Waschmaschine

Gerade an sehr warmen Tagen zeigt sich, dass Deine moderne Golfbekleidung jeden Cent wert ist. Das Material ist leicht, es leitet den Schweiß nach außen und hält Deinen Körper selbst bei hohen Plusgraden auf einem angenehmen Temperaturlevel. Doch nach der Golfrunde solltest Du Deine Golfbekleidung unbedingt sofort waschen. Denn Schweiß und Hautfett greifen das Gewebe an und setzen sich in den Fasern fest. Damit Dich Deine Golfbekleidung weiterhin gut beim Spiel unterstützt und nicht gegen Dich arbeitet, solltest Du folgende Ratschläge beherzigen:

Benutze niemals Weichspüler beim Waschen Deiner Sportbekleidung!

Weichspüler verklebt die Zwischenräume der High Performance Fasern, welche den Feuchtigkeitsaustausch regulieren. Die Atmungsaktivität des Materials wird stark beeinträchtigt, so dass der Schweiß von der Kleidung nicht mehr aufgesaugt und nach außen transportiert werden kann. Das gilt übrigens auch für billiges Waschpulver! Die darin enthaltenen Tenside können im Gewebe zurückbleiben und die Mikro-Zwischenräume verschließen. Nimm deshalb am besten ein Sport-Waschmittel, das sanft zur Faser ist. Nur so bleibt Deine Golfbekleidung lange in Form und behält nicht nur ihre Farbe, sondern auch ihre Funktion.

Als Alternative zum Weichspüler kannst Du auch Essig oder eine halbe ausgepresste Zitrone nehmen. Der Essigduft verfliegt beim Trocknen übrigens wieder 😉

Ab in die Waschmaschine?

Unsere adidas Golfbekleidung kannst Du grundsätzlich bei 30°C oder 40°C in der Maschine waschen. Bitte beachte aber unbedingt das Etikett in der Kleidung!  Es gibt Dir genauere Auskunft über den notwendigen Waschgang und die möglichen Trocknungsarten.

Pflegehinweise für Golfbekleidung

Beim Waschen von Jacken aus Stoff solltest Du den vorderen Reißverschluß unbedingt schließen. Hierdurch wird verhindert, dass sich die Jacke von innen nach außen dreht und das Waschmittel somit nicht mehr genug an die richtige Seite kommt. Falls Deine Jacke außerdem Klettverschlüsse hat, solltest Du diese ebenefalls verschließen, damit sie nicht an der Jacke scheuern und den Stoff beschädigen können.

Regenjacken und Jacken mit spezieller Gore-Tex® Membran werden immer auf rechts gewaschen! Das heißt, die Außenseite ist auch nach außen gewendet.

Wähle bitte für Deine Golfbekleidung einen sehr niedrigen Schleudergang! Das schont das Gewebe.

Auch beim Waschprogramm solltest Du im Zweifel immer das schonendere wählen.

 

Darf die Golfbekleidung in den Trockner?

Der Trockner ist für Deine Golfsachen tabu! Denn die meisten Produkte enthalten heute Elastan. Der Vorteil von Elastan ist, dass es sehr lange haltbar und unempfindlich gegenüber Deo und Schweiß ist. Außerdem knittert es so gut wie gar nicht. Der Nachteil ist, es darf nicht in den Trockner! Falls überhaupt nötig, bügelst Du also besser Deine Elastan-Textilien mit dem Bügeleisen auf Stufe 1.

Das Gleiche gilt auch für Textilien mit spezieller Membran wir z.B. Gore-Tex®. Diese Sachen bitte nur schonend bei maximal 40 °C waschen, nur kurz anschleudern und nicht im Trockner trocknen!

 

 

Wir wünschen Dir allzeit schönes Spiel mit unserer adidas Golfbekleidung.